| 14.53 Uhr

Gefährliche Körperverletzung
Sicherheitskräfte verprügeln Mann in Duisburger Bordell

Duisburg. In einem Bordell in Duisburg haben zwei Sicherheitskräfte einen 25-Jährigen so brutal geschlagen, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Laut Polizei gerieten der 25-Jährige und die beiden 21 und 26 Jahre alten Sicherheitskräfte in dem Bordell an der Vulkanstraße aneinander. Vorausgegangen war ein Streit zwischen dem 25-Jährigen und einer Prostituierten, die daraufhin die Sicherheitskräfte zur Hilfe rief. 

Bei der folgenden Auseinandersetzung wurde der 25-Jährige so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. 

Der 21- und der 26-Jährige begleiteten die Polizisten mit auf die Wache. Es wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt.

(lsa)