| 12.28 Uhr

Mit Schusswaffe gedroht
Duisburger Brüder geraten in Streit - Festnahme

Duisburg. Die Duisburger Polizei hat am Montag einen 33-Jährigen festgenommen, nachdem dieser mit seinem jüngeren Bruder in Streit geraten war. Er hatte ihm unter anderem mit einer Schusswaffe gedroht.

Der 33-Jährige hatte seinen 31 Jahre alten Bruder der Polizei zufolge massiv bedroht und auch angekündigt, eine Schusswaffe zu gebrauchen. Gegen 17 Uhr nahmen die Beamten den Mann an der Ludwigstraße fest. Sie fanden eine Schreckschusswaffe bei ihm.

Nach der Vernehmung konnte der Duisburger wieder nach Hause. Es wurden Anzeigen wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet.

 

(lsa)