| 00.00 Uhr

Duisburg
Drei Tage lang feiern die Schützen ihr Fest in Duissern

Duisburg. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1956. Duisburg-Duissern, feiert wieder ihr Schützenfest. Dieses für den Stadtteil Duissern besondere Ereignis auf dem Kirchplatz und im Pfarrsaal der St. Elisabeth Kirche an der Duissernstraße beginnt am Freitag 20. Mai, um 15 Uhr mit dem Bezirkskönigs- und Präsidentenpokalschießen des Bezirksverbandes Rhein-Ruhr/Nord am Hochstand auf dem Kirchplatz. Anschließend wird das Fest offiziell um 18.30 Uhr mit der Festmesse eröffnet, bevor um 20 Uhr der Jahresabschlussball zu Ehren der scheidenden Majestäten gefeiert wird. In diesem würdigen Rahmen findet die Krönung des neuen Bezirkskönigspaares statt.

Spannend wird es am Samstag, 21. Mai, wenn ab 13.30 Uhr das Königs- und Prinzenvogelschießen beginnt. Um 20 Uhr werden im Pfarrsaal das neue Königspaar sowie der Prinz feierlich in ihr Amt eingeführt. An beiden Abenden tritt die Showtanz Gruppe "Dance ConneXion" auf.

Der Sonntag beginnt um 11.30 mit einem Frühschoppen. Für Stimmung sorgen die "Sound Fanfares", bevor es um 12 Uhr zur Stärkung eine deftige Erbsensuppe gibt. Um 14 Uhr schließt sich das schon zur Tradition gewordene Bürgervogelschießen für Jedermann an. Aufregend wird es um 15 Uhr, wenn das Kaiserschießen mit allen ehemaligen Königen am Hochstand beginnt.

Für die Kinder gibt es an beiden Tagen eine Hüpfburg, Gesichterschminken und ein Spielmobil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Drei Tage lang feiern die Schützen ihr Fest in Duissern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.