| 00.00 Uhr

Zootier des Tages
Erster Ausflug aus Mutters Beutel

Zootier des Tages: Erster Ausflug aus Mutters Beutel
FOTO: Indra Sickmann
Duisburg. Indra und Günter Sickmann, Vater und Tochter, gelangen in diesen Tagen seltene Schnappschüsse im Koalahaus. Die beiden begeisterten Hobbyfotografen waren zugegen, als sich bei Eora und Goonderrah die jeweiligen Jungtiere zeigten.

Die Winzlinge (anfangs kaum größer als ein Gummibärchen) kriechen nach der Geburt in den Beutel der Mutter und bleiben dort so lange, bis sie wirklich lebensfähig sind. Nur hin und wieder schauen sie mal nach, was die Welt da draußen für sie wohl so bereit hält. Das Foto links zeigt Eora mit ihrem Nachwuchs. Neben ihr und Goonderrah sind auch die beiden anderen Koaladamen trächtig, teilt Günter Sickmann mit. Der ehemalige Pressesprecher der Vereinsbank Rhein-Ruhr hatte im vergangenen Jahr gemeinsam mit seiner Tochter für den Zoo Duisburg eine 52-seitige Broschüre "20 Jahre Koalahaltung im Zoo Duisburg" geschrieben. Die zweite Auflage ist soeben erschienen.

Dass den beiden "Sickmännern" ein derartiger Schnappschuss wie links gelungen ist, das ist vor allem ihrer Ausdauer zu verdanken. Günter Sickmann ist Dauergast im Zoo, steht oft stundenlang vor einem Gehege, um den richtigen Moment nicht zu verpassen und langweilt sich dabei nie, wie er vor einiger Zeit der RP erzählte. Seine Tochter ist offenbar auch schon mit dem Zoo-Virus infiziert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zootier des Tages: Erster Ausflug aus Mutters Beutel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.