| 00.00 Uhr

Duisburg
Feuer in Wedau droht auf Nachbarhäuser überzugreifen

Duisburg: Feuer in Wedau droht auf Nachbarhäuser überzugreifen
Mit zwei Drehleitern war die Feuerwehr an diesen Häusern im Einsatz, damit die Flammen nicht überspringen konnten. FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Ein Brand in einem Reihenhaus an der Rüsternstraße in Wedau in der Nähe der Regattabahn sorgte am Montag gegen 13 Uhr für einen größeren Feuerwehreinsatz. Beim Eintreffen sahen die ersten Retter schon eine starke Rauchentwicklung und alarmierten umgehend weitere Einheiten.

Denn das Feuer drohte auf den Dachstuhl und die Nachbargebäude überzugreifen. Mit Hilfe zweier Drehleitern wurden Teile des Daches aufgenommen, damit die Flammen von dort nicht überspringen konnten. Rund 40 Einsatzkräften mit elf Fahrzeugen der Freiwilligen und der Berufsfeuerwehr waren an dem Einsatz beteiligt. Für die medizinische Versorgung waren weitere sechs Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen vor Ort. Eine Person wurde nach notärztlicher Versorgung vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht.

Die Ursache für das Feuer ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: RP