| 00.00 Uhr

Duisburg
IHK: Zwei Veranstaltungen zur Digitalisierung

Duisburg. Um über die Veränderungen, Chancen und technischen Möglichkeiten der Digitalisierung zu informieren, lädt die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und dem Unternehmerverband für Donnerstag, 10. August, zu zwei praxisnahen Veranstaltungen ein. Unter dem Schirm der bundesweiten Informationskampagne "Breitband@Mittelstand" stehen die Perspektiven von Digitalisierung und Breitbandversorgung am Niederrhein auf der Agenda.

Ob in Industrie, Logistik oder im Einzelhandel: Längst halten 3D-Druck, autonome Steuerung oder Cloud-Lösungen zur Datenvermittlung Einzug bei mittelständischen Unternehmen. Um sie beim Digitalisierungsprozess zu unterstützen, wurde die Informationskampagne "Breitband@Mittelstand" gemeinsam vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Breitbandbüro des Bundes gestartet.

Am Donnerstag, 10. August, macht die Roadshow Breitband@Mittelstand Halt in Duisburg mit zwei Informationsveranstaltungen. Am Vormittag erfahren die Teilnehmer wie Unternehmen vom Niederrhein ihren Digitalisierungsprozess gestaltet haben. Experten geben einen Überblick über den damit verbundenen Breitbandbedarf, den Ausbau des Breitbandnetzes vor Ort sowie über Fördermöglichkeiten.

Am Nachmittag öffnet mit Klöckner & Co ein Digitalisierungsvorreiter aus der Region seine Türen und berichtet über die Strategie des Unternehmens. Begleitet werden beide Veranstaltungen von einem eigens gestalteten Informationsmobil, in dem von 3D-Drucker bis Telepräsenzroboter digitale Anwendungen ausprobiert werden können.

Die Veranstaltungen finden statt am 10. August von 10 bis 13 Uhr in der Niederrheinischen IHK, Mercatorstraße 22-24 Duisburg, sowie von 16 bis 17.30 Uhr bei Klöckner & Co, Am Silberpalais 1.

Interessierte Unternehmen können sich wahlweise für eine oder für beide Veranstaltungen zusammen anmelden. Details und Online-Anmeldung unter "www.ihk-niederrhein.de" mit der Dokumentennummer 5627 als Stichwort für die Suchmaske.

Weitere Informationen: Sabine Jürschik, Telefon 0203 2821-231, E-Mail juerschik@niederrhein.ihk.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: IHK: Zwei Veranstaltungen zur Digitalisierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.