| 00.00 Uhr

Duisburg
Klassik, Tango und Uraufführung

Duisburg. Das Profile-Konzert am Sonntag versprich große musikalische Abwechslung.

Flöte, Fagott und Klavier - in der Kammermusik des 18. und 19. Jahrhunderts ist diese Besetzung eine so seltene wie reizvolle Kombination. Immerhin schrieben Ludwig van Beethoven und Gaetano Donizetti entsprechende Werke, und selbst der Jazz-Pianist Chick Corea komponierte ein Trio dieser Art. Nun stellen Instrumentalisten der Duisburger Philharmoniker im 2. Profile-Konzert (Sonntag, 6. November, 11 Uhr, Theater Duisburg, Opernfoyer) diese und andere Kompositionen vor.

Die Trios von Donizetti und Beethoven sind Jugendwerke. Der Bonner Meister schrieb sein Stück 1786 für eine gräfliche Familie - drei so virtuose wie anmutige Sätze, geformt zu einer anspruchsvollen Hausmusik. Donizettis Opus wiederum entstand um 1819, und die dramatische Einleitung sowie manche Figuration lassen den Opernkomponisten bereits erahnen.

Dem klassisch-romantischen Gestus folgt mit Eugène Bozzas Contrastes für Flöte und Fagott leichtgängiges, elegantes französisches Flair. Bozza schrieb dieses klassizistisch anmutende Werk 1977, als eines von vier Bläserduos. Deutlich heben sich davon Astor Piazzollas Oblivion, Otoño Porteño und Libertango sowie Chick Coreas Inner space ab.

Corea verdichtet in dem Fünf-Minuten-Stück meditative, pulsierende und improvisierende Elemente. Die Tangos wiederum leben vom straffen Rhythmus, von ihrer Lyrik und Leidenschaft, vom bittersüßen Sentiment.

Nicht zuletzt wird Dirk Wedmann eine Uraufführung beisteuern. Der Pianist des Abends lehrt Korrepetition an der Folkwang Universität der Künste in Essen. WENN heißt seine Komposition. Mit ihm musizieren Stephan Dreizehnter (Flöte) und Jens-Hinrich Thomsen (Fagott). Die Profile-Konzerte werden unterstützt durch die Gesellschaft der Freunde der Duisburger Philharmoniker.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Theaterkasse, Telefon 0203 283 62 100 oder 0203 570 68 50 sowie unter der Adresse "http://www.duisburger-philharmoniker.de" im Internet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Klassik, Tango und Uraufführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.