| 17.16 Uhr

Duisburg
Langer Stau nach Unfall

Duisburg.
In Geduld üben mussten sich gestern Nachmittag die Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn A 59, Richtung Dinslaken. Nach dem Zusammenstoß von zwei Autos in Höhe Walsum gegen 15.45 Uhr, bei dem aber niemand verletzt wurde und lediglich Sachschaden entstand, brach der Berufsverkehr nahezu völlig zusammen. Alle Fahrzeuge mussten von der Autobahn abgeleitet werden, weil es erhebliche Zeit in Anspruch nahm, die Unfallstelle zu räumen. Die Autobahnpolizei sprach am frühen Abend von einem "erheblichen Rückstau", der zwischen Duisburg-Zentrum und Walsum bis zu neun Kilometer lang war.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Langer Stau nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.