| 00.00 Uhr

Duisburg
Mehr Bewerber um eine Ausbildungsstelle

Duisburg. Seit dem 1. Oktober 2015 meldeten sich 2.734 Bewerber für eine Berufsausbildungsstelle bei der Agentur für Arbeit Duisburg, 157 oder 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Von ihnen sind 1.329 versorgt, haben also schon eine Ausbildungsstelle oder eine Alternative gefunden. Das sind in dieser frühen Phase des Ausbildungsjahres 147 oder 12,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. 1.405 haben bislang noch keine Stelle gefunden, 0,7 Prozent mehr gegenüber dem letzten Ausbildungsjahr.

Die Zahl der Berufsausbildungsstellen, die Wirtschaft und Verwaltung der Agentur für Arbeit Duisburg seit Oktober gemeldet haben, ist gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert. Die Unternehmen haben mit 2.258 beruflichen Ausbildungsstellen 0,2 Prozent weniger Berufsausbildungsstellen gemeldet als im Vorjahr. 1.232 der gemeldeten Stellen waren zum Stichtag noch unbesetzt, 353 oder 22,3 Prozent weniger als vor einem Jahr. "Momentan sind die Zahlen vom Ausbildungsmarkt noch nicht sehr aussagekräftig", so Petra Neu, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Duisburg. "Wir werden daher zusammen mit den Duisburger Partnern des Ausbildungskonsenses am 20. April eine gemeinsame Bewertung der Entwicklungen in der ersten Hälfte des Ausbildungsjahres 2015/2016 abgeben."

Petra Neu empfiehlt allen Jugendlichen, die noch nicht zur Beratung bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit waren, unbedingt noch einen Termin zu vereinbaren. Die Anmeldung für einen Beratungstermin kann unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4555500 erfolgen. Ebenso sollten alle Arbeitgeber, die einen Ausbildungsplatz zu besetzen haben, mit dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit unter 0800 4555520 Kontakt aufnehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Mehr Bewerber um eine Ausbildungsstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.