| 00.00 Uhr

Duisburg
Paten für neue Bäume gesucht

Duisburg. Interessierte können sich bis zum 19. Februar bei den Stadtwerken melden.

Für die nun siebte Baumpflanzaktion der Stadtwerke Duisburg am Samstag, 3. März, werden wieder engagierte Paten gesucht, die einen von den Stadtwerken gestifteten Baum pflanzen wollen. Auf einem Areal im Duisburger Stadtwald werden ab 11 Uhr die Bäume in die Erde gesetzt. Mitarbeiter der städtischen Forstverwaltung unterstützen die Baumpaten. Der Setzling wird mit einer Banderole versehen, auf der der Name des Paten oder der Patenfamilie steht. So kann jeder später "seinen" Baum wiederfinden und dessen Wachstum verfolgen. Eigene Spaten oder andere Gartenwerkzeuge müssen nicht mitgebracht werden.

Seit 2009 pflanzen die Stadtwerke Duisburg gemeinsam mit Bürgern regelmäßig Bäume im Duisburger Stadtwald, zuletzt 2016 im Naherholungsgebiet Toeppersee. Insgesamt sind es bereits mehr als 4.600 neue Bäume. Interessierte können sich noch bis zum 19. Februar online unter stadtwerke-duisburg.de/baumpflanzaktion anmelden. Das geht auch per E-Mail an baumpflanzaktion@stadtwerke-duisburg.de oder per Postkarte an Stadtwerke Duisburg AG, Marketing, Postfach 10 13 54, 47013 Duisburg.

Zur Anmeldung unter dem Stichwort "Baumpflanzaktion 2018" werden Name, Anschrift und Telefonnummer benötigt sowie die Wunschaufschrift für die Banderole. Die Teilnahme an der Baumpflanzaktion ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Stadtwerke-Baumpflanzaktion findet von 11 bis 15 Uhr am Grenzweg im Stadtwald Duisburg statt. Der Pflanzort ist ausgeschildert und nur fußläufig über barrierearme Waldwege zu erreichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Paten für neue Bäume gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.