| 00.00 Uhr

Duisburg
WBD haben die Gebühren erneut neu berechnet

Duisburg. Ab Montag kommender Woche werden die Wirtschaftsbetriebe Duisburg die korrigierten Abfallgebührenbescheide für dieses Jahr versenden. Wie schon in der Vergangenheit praktiziert, erfolgt die Gebührenerstattung unmittelbar nach dem Versand der Bescheide. Der Betrag wird dem im Brief aufgeführten Konto gutgeschrieben.

Die Wirtschaftbetriebe weisen darauf hin, dass auf den korrigierten Gebührenbescheiden weiterhin eine Zahlungsaufforderung und eine Fälligkeit aufgeführt sind. Das sei aus juristischen Gründen notwendig. Geld werde aber nicht eingezogen. Ein Infoblatt mit dem zu erstattenden Betrag liegt dem Bescheid bei.

Auf der Homepage der Wirtschaftsbetriebe unter www.wb-duisburg.de findet sich unter der Rubrik "Aktuelles" unter anderem die Gegenüberstellung der alten und neuen Abfallgebühren 2017. Für weitere Fragen steht der Kundenservice unter der Rufnummer 0203 283 - 5001 zur Verfügung. Mit dem Versand der korrigierten Bescheide sind die Erstattungen der zu viel bezahlten Verbrennungsentgelte der Gemeinschafts-Müllverbrennungsanlage Niederrhein abgeschlossen.

Insgesamt wurden 45 Millionen Euro an die Duisburger Eigentümer erstattet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: WBD haben die Gebühren erneut neu berechnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.