| 00.00 Uhr

Duisburg
Wieder mehr Anmeldungen

Duisburg. Preisverleihung zum Fassadenwettbewerb Make up Duisburg

Zahlreiche strahlende Gesichter gab es im Rahmen des Fassadenwettbewerbs Make up Duisburg. Und das zurecht. Die Gewinner des Fassadenwettbewerbs wurden zur offiziellen Preisverleihung in das Duisburg Rathaus eingeladen. Hier wurden Sie von Bürgermeister Manfred Osenger und Peter Joppa, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH, persönlich beglückwünscht. Die ersten drei Plätze aus den Kategorien "Gebäude mit Stuck" und "Gebäude ohne Stuck" konnten sich über Geldpreise im Wert von insgesamt 5000 Euro freuen. Auch der erste Platz aus der Kategorie "Wohnsiedlungen" wurde feierlich geehrt.

Peter Joppa, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH, freut sich darüber, dass es nach einem Rückgang der Teilnehmer in den Vorjahren nun wieder einen deutlichen Anstieg der Anmeldungen gegeben hat. "Aus 50 teilnehmenden Objekten beim Fassadenwettbewerb Make up Duisburg 2015 wurden die schönsten Fassaden ausgewählt. Es ist schön zu sehen, dass der Wettbewerb, der bereits 1973 ins Leben gerufen wurde, weiterhin großen Anklang bei den Duisburger Bürgern findet und es würde mich sehr freuen, wenn dies auch in den kommenden Jahren weiterhin der Fall ist."

Die Anmeldephase für Make up Duisburg 2017 hat bereits begonnen. Die Broschüren mit den Teilnahmebedingungen liegen in der Tourist-Information (Königstraße 86, 47051 Duisburg), bei der Maler- und Lackierer-Innung, bei der Sparkasse Duisburg (Königstr. 23-25, 47051 Duisburg) und in den Bürgerbüros der Stadt sowie im Stadthaus und im Duisburger Rathaus aus. Zudem ist die Broschüre auch unter www.duisburgkontor.de/aktuelles und www.duisburgnonstop.de als Download verfügbar. Privateigentümer und Malerbetriebe können ihre Fassaden noch bis zum 31. Dezember 2016 anmelden. Mit etwas Glück sind sie dann bei der Preisverleihung im kommenden Jahr mit dabei.

Weitere Informationen zum Fassadenwettbewerb sind bei der Maler- und Lackierer-Innung Duisburg unter Tel. (0203) 996340 erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Wieder mehr Anmeldungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.