| 00.00 Uhr

Pumpe Am Markt
Arbeiten am Reeser Marktplatz haben begonnen

Rees. Überraschend umfangreich sind die Baumaßnahmen rund um die alte Pumpe auf dem Marktplatz. Mit Ausnahme von vier Bäumen sowie der gemauerten Pumpe selbst hat ein Bagger inzwischen das gesamte Umfeld abgerissen und auch den bisherigen Steinboden entfernt. Mitarbeiter der Firma van den Boom aus Kalkar werden nun im nächsten Schritt Natursteine und großformatige Betonsteinplatten verlegen. Danach erhalten die drei Platanen und die einzelne Buche neue, gemauerte Einfassungen, die auch als Sitzgelegenheiten dienen sollen.

Auch vier Bänke, die an die Buchstaben R, E, E, S erinnern, sowie Spielgeräte werden installiert. Die Pumpe, die in den 1980er-Jahren vom Verkehrs- und Verschönerungsverein gestiftet wurde, soll in der esten Juli-Hälfte wieder an die Bürger übergeben werden. Bis dahin fallen einige Parkplätze am Markt weg, er Wochenmarkt ist samstags und mittwochs leicht eingeschränkt. Im Reeser Haushaltsplan wurden für die Neugestaltung des Pumpenplatzes 140 000 Euro eingeplant.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pumpe Am Markt: Arbeiten am Reeser Marktplatz haben begonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.