| 00.00 Uhr

Rees
Bürgerschützen: Der König von einst im Schaufenster

Rees. Vor 25 Jahren begann Bäckermeister Helmut Terhorst mit einem inzwischen festen Ritual: Kurz vor dem Fest der Bürgerschützen erinnert er im Schaufenster seiner Bäckerei am Markt an den König, der zehn Jahre zuvor den Vogel abschoss.

So ist jetzt ein Foto vom Königspaar Michael und Carmen Roos zu sehen, umgeben von einem Arrangement aus der rot-weißen Vereinsflagge, aus roten Rosen, weißen Nelken, einer Flasche Sekt und der Schützenuniform des Altgesellen Lothar Balk.

"Es ist schön, heute noch einmal an das Schützenfest von 2005 zu erinnern", sagt Helmut Terhorst und ergänzt mit einem Augenzwinkern: "Der König muss dann beim Schützenfest ein Bier ausgeben."

Dass Helmut Terhorst in zehn Jahren ein Foto von sich selbst ins Schaufenster stellen wird, hält er für ausgeschlossen: "Ich habe insgesamt achtmal versucht, König zu werden, wurde aber immer nur zweiter Sieger. Jetzt schieße ich nicht mehr auf den Vogel."

Grund zum Feiern hat Terhorst, der seit 2009 Hauptmann der Bürgerschützen ist, am nächsten Wochenende aber trotzdem: Er wird für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Bürgerschützen: Der König von einst im Schaufenster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.