| 00.00 Uhr

Rees
Bundespolizei findet Kokain im Batteriefach

Rees. Bereits am 1. Juni kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der A 3 bei Haldern einen dunkelroten Mercedes A-Klasse mit Wiener Kennzeichen. Der 29-jährige Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer waren aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Beide Personen sind afghanischer Abstammung. Sie wiesen sich mit gültigen österreichischen Fremdenpässen aus. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten in einem Batteriefach im Beifahrerfußraum unter einem Putztuch ein in Folie verpacktes Paket.

Bei dem Inhalt handelte es sich um zirka 560 Gramm Kokain. Die Bundespolizisten beschlagnahmten das Rauschgift. Die beiden Männer wurden für weitere polizeiliche Maßnahmen mit zur Dienststelle genommen. Die Personen sowie das Betäubungsmittel wurden anschließend zuständigkeitshalber dem Zoll übergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Bundespolizei findet Kokain im Batteriefach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.