| 00.00 Uhr

Wasserschutzpolizei
CDU: Hinze soll handeln

Wasserschutzpolizei: CDU: Hinze soll handeln
FOTO: Endermann Andreas
Emmerich. Emmerichs CDU-Fraktionschef Matthias Reintjes fordert Bürgermeister Peter Hinze (SPD) auf, sich in Düsseldorf bei der Landesregierung für den Erhalt der Wasserschutzpolizeiwache und der Arbeitsplätze in Emmerich stark zu machen.

Wie berichtet, ist die Schließung des Standortes in Emmerich und eine Verlegung nach Wesel nicht vom Tisch. CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Günther Bergmann hakte bereits mit einer Kleinen Anfrage beim Land nach. "Es ist nicht zu verstehen, dass die frisch renovierte und grenznahe Wache in Emmerich geschlossen werden soll. Wir erwarten, dass der Bürgermeister endlich im Namen der Stadt den Fehdehandschuh gegenüber der Landesregierung aufnimmt und für den Erhalt der Wache kämpft", so Reintjes. RP-Archivfoto: end

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wasserschutzpolizei: CDU: Hinze soll handeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.