| 00.00 Uhr

Rees
CDU will einen sicheren Radweg

Rees. Die Ortsgruppe war auf Radtour mit Bürgermeister Christoph Gerwers.

In der vergangenen Woche fand die traditionelle Radtour der CDU-Ortsgruppe Millingen-Empel mit unserem Bürgermeister Christoph Gerwers durch Millingen und Empel statt.

Los ging es an der Schützenwiese in Millingen. Auf dem Weg über die Pentges (Siebenmorgenstraße) wurde über die Streckenführung und den aktuellen Stand der Planungen der durch Straßen NRW zu planenden Überführung der Bahngleise von der Schützenwiese bis zur Anholter Straße diskutiert. "Damit die Kinder sicher zum Fußballplatz kommen fordern wir zwingend einen Fahrradweg entlang der neuen Straße bis zum Fußballplatz" so CDU-Ortseilbeauftragter Dominik Teloh. Am Friedhof schilderte der Vorstand des Heimatvereines Millingen Empel die Umgestaltungswünsche des Platzes vor der Leichenhalle. Christoph Gerwers sicherte die Unterstützung der Verwaltung und des Bauhofes zu.

Anschließend wurde die Firma Landtechnik Pieper besichtigt. Die Firma Pieper gibt es bereits seit 125 Jahren und wird nun mittlerweile in der vierten Generation von Heinz-Josef & Georg Pieper mit über 50 Angestellten, davon zehn in Ausbildung, geführt.

Der Familienbetrieb verkauft, repariert und wartet unter andrem Traktoren, Landmaschinen, Hoftraks und vieles mehr. In den letzten Jahren wurde in neue Verkaufs- und Lagerfläche investiert. "Wir können stolz sein so eine Firma in Millingen zu haben" freute sich Ortsvorsteher Hans-Jürgen Klug.

Zum Abschluss ging es zum Strandbad Millinger Meer wo noch über aktuelle Themen diskutiert wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: CDU will einen sicheren Radweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.