| 00.00 Uhr

Emmerich
Drehmomente im Wunderland erhöht

Emmerich. Die Saison im Wunderland Kalkar ist eröffnet. Der 15. Geburtstag wird mit zahlreichen Attraktionen gefeiert. Von Monika Hartjes

Traditionell öffnet das Wunderland Kalkar am Karfreitag seine Pforten. In diesem Jahr spielte das Wetter jedoch nicht mit. Diejenigen, die trotzdem kamen, wurden zur Belohnung am Eingang vom "Abenteurer Marquis Arno de Rocheford" (Thierry Jelen) mit Handschlag begrüßt, bekamen ein Ständchen auf der Trompete vorgespielt und durften über den roten Teppich laufen.

Mit "Atlantis", 32 Meter hoch, wird steht auch ein neues Fahrgeschäft im Park. Es hat vier Arme, die mit jeweils sieben Zweisitzer-Gondeln ausgestattet sind, so dass 56 Personen mitfahren können. Dabei handelt es sich um einen Huss Condor, der zuvor unter dem Namen "Bounty" im Holiday Park seine Runden drehte. Für das Wunderland Kalkar wurde das Fahrgeschäft mit einer neuen Optik versehen. Etwa ab Mitte Mai können "Schnelligkeits-Fans" zudem auf einer gewellten Teppichrutsche aus elf Metern Höhe einen 45 Meter langen "Ritt" wagen. "Die Genehmigung liegt vor, wir müssen es jetzt nur noch aufbauen", so Geschäftsführer Han Groot Obbink.

Schon jetzt können die Besucher die 45 Attraktionen vom Bällchenbad bis zu Schiffschaukel, Wildwasserbahn, Riesenrad und Kletterwand ausgiebig genießen. Das bewährte Konzept - "In diesem Jahr feiert das Wunderland Kalkar seinen 15. Geburtstag. Die Party steigt am 24. April mit Musik und einem Riesenkuchen. Am 29. Mai ist "Music Day" mit Marching Bands und niederländischem Dweil-Orkest, vom 16. bis zum 19. Juni entsteht ein 3D-Straßenbild im Park.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Drehmomente im Wunderland erhöht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.