| 00.00 Uhr

Rees
Drei Abschiede und ein Jubiläum

Rees: Drei Abschiede und ein Jubiläum
Von links: Heinz Stratmann, Manfred Terwege, Theo Vennemann, Karl-Heinz Böing, Günter Borkus und Christoph Gerwers. FOTO: Stadt Rees
Rees. Eine kleine Feierstunde gab es jetzt im Reeser Rathaus, bei der drei langjährige Mitarbeiter verabschiedet wurden. Auch ein Dienstjubiläum gab es zu feiern.

Nach 47 Dienstjahren endet in wenigen Tagen für Günter Borkus das Arbeitsleben in der Reeser Stadtverwaltung. Bevor er im Fachbereich Arbeit und Soziales für Hilfen und der Erhebung von Elternbeiträgen zuständig war, gingen Tätigkeiten in der Kämmerei, Stadtkasse und der Steuerabteilung voraus. "Günter Borkus konnte sich großes Fachwissen aneignen, das für die zuverlässige Durchführung der verschiedenen Aufgaben immer nützlich war", so der Bürgermeister.

Mit Theo Vennemann verabschiedete Gerwers einen weiteren verdienten Mitarbeiter. Der gelernte Maler- und Lackierer stieß vor über 40 Jahren zur Stadt und wurde fortan in der Hausdruckerei eingesetzt. Darüber hinaus gehörten Tätigkeiten in der Postabfertigung und der Telefonzentrale zu seinen Aufgaben, die er stets "unaufgeregt, aber immer sorgfältig und besonnen" erfüllte, lobte Gerwers.

Auch für Karl-Heinz Böing endet nach 45 Jahren seine Zeit in der Stadtverwaltung. "Alle Reeser wissen, dass er in allen Fragen rund um das Thema Friedhofsangelegenheiten freundlich und kompetent weiterhilft.", fasste Bürgermeister Gerwers einen wesentlichen Aufgabenbereich und die Qualitäten des Ruheständlers zusammen. Neben der Friedhofsverwaltung gehörten auch die Berechnung und Ermittlung von Gebühren und Erschließungsbeiträgen zu seinem Aufgabenbereich.

Ebenfalls würdigte Gewers die Verdienste von Manfred Terwege, der sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiert. "Er ist eine wichtige Stütze im städtischen Bauamt", so Gewers. Der Dipl. Ingenieur für Architektur unterstützt die Fachbereichsleitung, betreut städtische Bauvorhaben und ist für viele Bauwillige aus Rees und Umgebung erster Ansprechpartner bei der Bauberatung.

Bei den Neu-Ruheständlern und dem Jubilar bedankte sich Gerwers und stieß mit ihnen und Personalratsvorsitzenden Heinz Stratmann auf gemeinsame Erinnerungen und die künftige Zusammenarbeit an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Drei Abschiede und ein Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.