| 00.00 Uhr

Emmerich
Driessen-Bilder jetzt im Krankenhaus zu sehen

Emmerich. Ausstellung im Kreishaus Wesel ab 2. Juni.

Gut 60 Bilder von Hein Driessen sind jetzt als eine Art Dauerleihgabe im zweiten Stock des Emmericher Willibrord-Spitals zu sehen. Die Bilder des Emmericher Malers, die aus verschiedenen Schaffensphasen stammen, kommen nach Angaben Driessens dabei gut zur Geltung: "Ich habe selten so ein schönes Licht gesehen wie in diesem Trakt des Krankenhauses", freut sich der Künstler.

Hein Driessen wird demnächst auch im Kreishaus in Wesel ausstellen. Am 2. Juni beginnt dort um 19 Uhr die Vernissage "Ölbaum und Kopfweide in der europäischen Landschaft", in der er die beiden Wahrzeichen des Niederrheins und des Mittelmeerraums miteinander vereint. "Zwei knorrige Bäume, die sich wie Brüder gleichen", findet Driessen. Marianne Fletcher erläutert die Bilder, Landrat Dr. Ansgar Müller spricht Begrüßungsworte.

Die Ausstellung ist bis zum 1. Juli zu den regulären Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen (mo. bis do. 8.30 bis 16 Uhr, fr. 8.30 bis 13 Uhr).

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Driessen-Bilder jetzt im Krankenhaus zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.