| 00.00 Uhr

Emmerich
Exkursion: Uferschnepfen am Niederrhein

Emmerich. "Uferschnepfen am Niederrhein" - das Haus der Familie Emmerich und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve laden zu dieser Exkursion für Sonntag, 20. März, in der Zeit von 10 bis 12.15 Uhr ein. Die Gebühr beträgt sechs Euro, Kinder bis zwölf Jahre zahlen die Hälfte. Treffpunkt ist der Feldkampshof (Brinkmann), Hetterstraße 6, Emmerich.

Emmerich ist das Paradies für die Uferschnepfe. Speziell das Naturschutzgebiet in der Hetter, denn hier gibt es noch feuchte Wiesen. Kleinere Gräben wurden angestaut, flache Senken angelegt und einiges mehr. Alles zum Wohle der Uferschnepfen. Denn sie lieben feuchte und nasse Böden. Warum die Hetter so wichtig ist, berichtet Martin Brühne bei einem Spaziergang in das Gebiet. Dafür ist es sinnvoll, Gummistiefel und wetterfeste Kleidung anzuziehen, sowie wenn möglich ein Fernglas mitzubringen.

Anmeldung im Haus der Familie Emmerich, Telefon 02822 704570, oder im Internet: www.hdf-emmerich.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Exkursion: Uferschnepfen am Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.