| 00.00 Uhr

Emmerich
"Nachbarn stellen sich vor" im Michaelsheim

Emmerich. Nach einer kurzen Sommerpause geht die grenzübergreifende Ausstellung "Nachbarn stellen sich vor" in Kürze in die zweite Runde. Am letzten Wochenende im August stellen sich die Emmericher Gemeindeteile Speelberg und Klein Netterden vor.

Treffpunkt und Ausgangspunkt der Veranstaltung ist das Michaels- Jugendheim an der Gerhard-Cremer-Straße in Speelberg. Am kommenden Freitag, 25. August ab 15 Uhr, am Samstag, 26. August ab 14 Uhr sowie am Sonntag, 27. August, ab 11 Uhr.

Dort kann man neben der Ausstellung selbst, Fotos verschiedenster Veranstaltungen sehen. Zugleich gibt es rund um das Jugendheim gibt es einiges an Aktivitäten. Von dort startet auch eine kleine Rundfahrt im Kleinbus und führt vorbei an einigen "Sehenswürdigkeiten" in Speelberg und Klein Netterden. "Lassen Sie sich überraschen", heißt es dazu in einer Mitteilung der Organisatoren. Beim angrenzenden Pfarrfest gibt es Essen und Trinken.

Die weiteren Stationen der euregionalen Wanderausstellung, bei der sich Dörfer und Ortsteile vorstellen: 30. September bis 1. Oktober: Millingen sowie vom 11. bis 26. Oktober im Rheinmuseum Emmerich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: "Nachbarn stellen sich vor" im Michaelsheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.