| 00.00 Uhr

Isselburg
Neues Pferdesportzentrum öffnet

Isselburg: Neues Pferdesportzentrum öffnet
Silvia Buhren mit Carla Helfrich, Robin Buhren und Janette Reinecker (v.l.) in der Reithalle. FOTO: Diana Roos
Isselburg. Springreiten, Dressur und Westernreiten gehören zu den Standbeinen der Einrichtung in Vehlingen, deren Pforten sich am Samstag für Gäste öffnen.

17 Boxen und zwei Waschplätze im Hauptstall, eine Reithalle, ein kleiner Hengststall mit drei Boxen, eine Führanlage für bis zu acht Pferde und ein Longierzirkel - das Niederrheinische Pferdesportzentrum Issel-Creek am Sandweg in Vehlingen verfügt bereist jetzt über eine Ausstattung, bei der sich die Tiere wohlfühlen können. Doch das ist nur eine Momentaufnahme. Denn die Eigentümer haben die Planungen für weitere Projekte bereits in der Tasche. So soll etwa der Sprung- und Dressurplatz überdacht werden.

Die Familie Helfrich und Dragan Milenkovic haben den ehemaligen landwirtschaftlichen Hof gekauft und werden weiter investieren. "Eigentlich wollten sie zunächst eine kleinere Anlage", erklärt Silvia Buhren, die als Assistentin der Geschäftsführung beim Pferdesportzentrum arbeitet. "Aber das rechnet sich nicht. Man muss die Sache in dieser Größenordnung angehen." Der Name Pferdesportzentrum wurde ganz bewusst gewählt. Denn neben Springreiten und Dressur ist vor allem das Westernreiten ein besonderes Standbein. Auf dem Hof, zu dem auch rund fünf Hektar an Wiesen gehören, geht es aber nicht nur um die Ausbildung von Pferden und Reitern als solches. Denn auch ein Rehazentrum befindet sich im Aufbau. So wird es einen Aquatrainer geben. Auch ein Solarium für Pferde wird angeschafft. Darüber hinaus sollen sich dort dann ein Tierheilpraktiker sowie ein Veterinärmediziner um das Wohl der Tiere kümmern.

Um die Investitionen wieder reinzubekommen, gehören auch Boxenvermietung und Reitbeteiligung - zum Repertoire. Nicht zuletzt der Zucht von Quarter- und Paintpferden fürs Westernreiten haben sich die Eigentümer verschrieben. Zudem werden Kurse angeboten. Bereits terminiert sind ein Cuttingkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene am 19. und 20. November sowie ein kombinierter APO-Lehrgang Basispass im Mai kommenden Jahres.

Eine Art offizielle Einweihung verbunden mit einem Tag der offenen Tür gibt's am morgigen Samstag. Von 10 bis 20 Uhr ist die Reitanlage am Sandweg 1 für alle Interessierte geöffnet. Neben Ponyreiten und Kinderschminken gibt es Reitvorführungen, inklusive Westernreiten. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit, außerdem wird gegrillt und es gibt Kaffee und Kuchen.

(tt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Neues Pferdesportzentrum öffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.