| 00.00 Uhr

Emmerich
Polizei fahndet nach Schlägern

Emmerich. Fall aus Dezember: Nach aktuellen Aussagen werden zwei Männer gesucht.

Am 16. Dezember vergangenen Jahres klopften zwei unbekannte Männer gegen 22.45 Uhr in einem Garten an der Willibrordstraße gegen die Fensterscheibe eines Wohnhauses. Ein 50-jähriger Hausbewohner ging daraufhin in den Garten. Dort schlug einer der Männer dem 50-Jährigen sofort gegen den Kopf. Das Opfer ging zur Straße und rief dort um Hilfe. Als ihm nach dem Schlag schwindelig wurde, stürzte er zu Boden. Die beiden Männer folgten ihm und schlugen auf den am Boden liegenden 50-Jährigen weiter ein. Eine Nachbarin fand kurz darauf das Opfer und verständigte den Rettungsdienst und die Polizei.

Nach aktuellen Aussagen ist der Polizei inzwischen bekannt, dass sich die beiden Männer vermutlich zusammen mit einem dritten Mann, einem 44-jährigen polnischen Staatsbürger, kurz vor der Attacke an der Pforte des Krankenhauses aufgehalten hatten.

Einer der beiden Täter kann aufgrund einer aktuellen Aussage beschrieben werden. Er war 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, sehr dünn, unrasiert und hatte lichte, nach vorne gekämmte Haare.

Täterhinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Quelle: RP