| 00.00 Uhr

Rees
Reeser Stadtverwaltung zu Gast bei Firma Sackers

Rees. Im Rahmen der Wirtschaftsförderungsaktivitäten besuchten jetzt Bürgermeister Christoph Gerwers und Wirtschaftsförderer Heinz Streuff die Firma Sackers Berufsbekleidung am Grünen Weg in Rees.

Die Entscheidung, den Firmensitz aus dem heimischen Keller in Heelden im Jahr 1991 nach Rees zu verlegen, hat der Firmengründer Bernhard Sackers nie bereut. "Damals waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück und sind auch dank der guten Kooperation mit der Stadt in Rees fündig geworden", blickt der Senior-Chef auf die Anfänge seines Betriebes zurück. Seit inzwischen fünf Jahren hat Björn Sackers das Zepter in der Firma übernommen. Als reibungslose Übergabe bezeichnet der Juniorchef die Übertragung der Firma auf seinen Namen. Im Rahmen einer kleinen Führung konnten sich Gerwers und Streuff einen Überblick über die drei Standbeine der Firma verschaffen. Das Kerngeschäft war ursprünglich der Handel und die Veredelung von Berufsbekleidung für die unterschiedlichsten Branchen. Darüber hinaus können Textilien inzwischen durch die Firma Sackers bedruckt, beflockt und bestickt werden. Auch die Erstellung von Stickemblemen gehört zu den Aufgabenbereichen. Mit der Inbetriebnahme einer Wäscherei für Berufsbekleidung hat die Firma in jüngster Vergangenheit ein weiteres Standbein eingerichtet. Dabei wird zum Beispiel die Berufsbekleidung eines städtischen Wirtschaftsbetriebs aus dem Ruhrgebiet mit einem Transporter eingesammelt, gereinigt und wieder zurückgebracht.

Zwölf Mitarbeiter, davon etliche in Teilzeit, kümmern sich um die teils europaweite Kundschaft aus allen Firmenbereichen. Gerwers zeigte sich am Ende der Besichtigung angetan: "Die Firma Sackers macht den Eindruck, für die Zukunft gut aufgestellt zu sein."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Reeser Stadtverwaltung zu Gast bei Firma Sackers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.