| 00.00 Uhr

Emmerich
Seniorenheime freuen sich über Spende

Emmerich. Über neue seniorengerechte Spiele, Aktvierungsmaterialien und Bücher, zwei Flachbildschirme, Bilder und Einrichtungsgegenstände freuen sich die Bewohner der Senioreneinrichtungen St. Augustinus und Willikensoord. Die Friedrich- und Johanna-Littgen-Stiftung, deren Stiftungszweck die Unterstützung der Altenhilfe in Emmerich ist, hat den beiden Häusern Materialien im Wert von insgesamt 4000 Euro gespendet.

In einer Feierstunde im Willikensoord übergaben Stiftungs-Vorsitzender Pfarrer Paul Seesing, Geschäftsführer Dieter Giltjes und Vorstand Gregor Meenen den beiden Einrichtungen die Spende. An der Feierstunde nahm auch Paul Graef als Vorsitzender des Bewohnerbeirates im Willikensoord teil, der den Dank der Bewohner übermittelte.

Im St. Augustinus wird das Geld für die thematische Gestaltung der Wohnbereiche verwendet. "Wir freuen uns, unsere Bewohner zum Beispiel in die Strand- und Meer-Ecke oder die Berge-Ecke einladen zu können und damit Erinnerungen an frühere Urlaubsfahrten zu wecken", so Hausleiter Dirk Nellessen.

Im Willikensoord sind solche Ecken bereits vorhanden; hier wurde der Spendenbetrag zur Anschaffung zweier großer Flachbildschirme für die Tagesräume der Wohnbereiche sowie zur Erweiterung des Beschäftigungsmaterials für die Seniorenbetreuung eingesetzt. "Damit können wir unsere Betreuungsangebote noch vielfältiger und abwechslungsreicher gestalten", so Einrichtungsleiter Wilhelm Rohde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Seniorenheime freuen sich über Spende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.