| 00.00 Uhr

Erkelenz
Ab August hat die Burg Erkelenz ein Dach

Erkelenz: Ab August hat die Burg Erkelenz ein Dach
Bürgermeister Peter Jansen (v.l.) und Peter Fellmin ("Freunde der Burg Erkelenz) kündigten gestern mit den Mitorganisatoren Christoph Stolzenberger und Friederike Grates das Baustellenfest am 9. Juli an. FOTO: Speen
Erkelenz. Mit einem Baustellenfest am 9. Juli beginnen offiziell die Arbeiten für das neue Schutzdach der Erkelenzer Burg. Tatsächlich starten schon nächste Woche die Vorarbeiten für das von Bürgern finanzierte Projekt. Von Andreas Speen

Ein seit mehr als zwei Jahren dominantes Thema in Erkelenz ist, dass die Burg ein Schutzdach bekommen muss, das sie für die Zukunft erhält. Gestern trat Peter Fellmin, der Vorsitzende des Fördervereins "Freunde der Burg Erkelenz", vor die Presse und erklärte erleichtert: "Ich bin froh, dass ich heute sagen kann: Wir fangen an."

Gefeiert werden soll dieser Start am 9. Juli mit der gesamten Bevölkerung, denn sie hat maßgeblich geholfen, dass dieses Projekt jetzt realisiert werden kann. "Ich bin stolz, dass die Erkelenzer für ihre Burg und deren Erhalt so viel Geld gespendet haben", betonte Peter Fellmin und Bürgermeister Peter Jansen bestätigte: "Ich freue mich - neben den großen - sehr über die vielen kleinen Spenden, da sie mir zeigen: Das ist die Burg unserer Stadt Erkelenz." Immerhin 170.000 Euro sind für das Vorhaben veranschlagt, und lediglich nur noch 20.000 Euro fehlen dem Förderverein an dieser Summe.

Mit dem Entfernen der Teerpappe auf dem Burgdach - die in Flicken teilweise auch mehrfach übereinander verlegt und längst nicht mehr wasserdicht ist - beginnen die Arbeit in der kommenden Woche. Diese Arbeit macht der Verein in Eigenleistung, "danach dürfen wir leider nicht mehr auf das Gerüst und helfen", erklärte Fellmin, "dies obliegt dann den Fachleuten." Diese kommen in der ersten Juliwoche, um zunächst erwähntes Gerüst aufzubauen und die Burg für etwa sechs Wochen in eine Schutzhülle zu kleiden. Danach werden, unter der Bauleitung von Peter Dahmen von der Firma Schleiff, Maurer an der Burg nahezu zeitgleich mit Zimmerleuten und Dachdeckern auf der Fläche vor der Burg arbeiten, denn: "Der komplette Bau des Daches wird Parterre erfolgen. Wenn das Wetter mitspielt, wird das fertige Dach Mitte August mit einem Kran auf den 26 Meter hohen Turm gehoben." Ebenfalls im August werden die Fenster der Burg erneuert. Und die Stadt Erkelenz hat, wo schon einmal ein Gerüst aufgebaut wird, zusätzlich, ansonsten in naher Zukunft anstehende Maurerarbeiten für diese Zeit beauftragt. Ist das Dach auf den Turm gehoben, schließen sich noch Restarbeiten an, so dass die Baustelle in der letzten Augustwoche beendet werden kann. Die offizielle "Dacheinweihung" ist für die Burgkirmes im September geplant.

Gefeiert wird das neue Dach zuvor aber schon: mit dem Baustellenfest am Samstag, 9. Juli, von 15 bis 23 Uhr sowie dem angeschlossenen jährlichen Mittelalterfest, das dieses Mal auf die Wiese im Ziegelweiherpark verlegt und Samstag wie auch Sonntag gefeiert wird. Angekündigt werden die in Erkelenz gut bekannte die Veytaler Ritterschaft sowie Wikinger, außerdem wird es Aktionen wie Hufeisenwerfen, Nagelwettkampf und Kostüm- und Gewandungsprämierung geben. Für Musik sorgen ein DJ auf der Burg und drei Mittelalterbands auf der Wiese am Ziegelweiher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Ab August hat die Burg Erkelenz ein Dach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.