| 00.00 Uhr

Erkelenz
Bäume gefällt für die Ortsumgehung L 117n

Erkelenz: Bäume gefällt für die Ortsumgehung L 117n
FOTO: STADT HÜCKELHOVEN
Erkelenz. HÜCKELHOVEN (RP) Vielen Passanten sind in den letzten Tagen die gefällten Bäume an der Roermonder Straße aufgefallen. Die Sichtachse zum alten Förderturm Schacht 3 ist frei. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind am Kreisverkehr L 117/"Am Landabsatz" in Hückelhoven jetzt intensive Rodungsarbeiten durchgeführt worden. Grund dafür ist die vorgesehene Linienführung der Ortsumgehung von Ratheim und Millich nach Hückelhoven, der L 117n.

Diese führt im ersten Bauabschnitt von der A 46 über die alte Bahnlinie bis zur jetzigen L 117 zwischen Ratheim und Wassenberg. Nach aktuellen Planungen kann noch in diesem Jahr mit den Arbeiten entlang der Millicher Halde vorbei bis zur Roermonder Straße/Am Landabsatz begonnen werden. Die L 117n wird nach der kompletten Fertigstellung im Jahr 2020 dann auch zu den am Landabsatz ansässigen Fachmärkten führen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Bäume gefällt für die Ortsumgehung L 117n


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.