| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Blindenverein besucht Landtag

Erkelenz. Der Blinden- und Sehbehindertenverein des Kreises Heinsberg besuchte den Landtag in Düsseldorf und Schloss Benrath. Rund 30 Mitglieder waren der Einladung des

Landtagsabgeordneten Bernd Krückel (CDU) gefolgt, das Landesparlament zu besuchen. Sie durften die Plätze der Politiker im Plenarsaal einnehmen und konnten mit Krückel ins Gespräch kommen, berichtet Heinz Wolf, der Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins des Kreises Heinsberg. "Der Landtagsabgeordnete hat uns spannende Einblicke in die politische Arbeit gegeben und überraschte uns mit Details aus seiner Arbeit im Haushalt- und Finanzausschuss. So verging der Morgen im Sauseschritt."

Ein "Rheinisches Mittagessen" folgte in einem Brauhaus in der Altstadt, bevor es zum Benrather Schloss ging, wo an einer Führung durch das Hauptgebäude, des im der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbauten Lust- und Jagdschlosses im französischen Stil, teilgenommen wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Blindenverein besucht Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.