| 00.00 Uhr

Erkelenz
Blitzschach-Turnier - der vierte Spieltag ist gelaufen

Erkelenz. Die Ferien sind bei Schachspielern die Zeit, in denen keine Mannschaftsspiele stattfinden. In diese wettkampfarme Zeit fällt seit 28 Jahren traditionell der Blitz-Schach-Grand-Prix der Kreisparkasse Heinsberg. Für die Turnierspieler aus dem Kreisgebiet ist das eine willkommene Gelegenheit, um im Schnellschach die Spielpraxis zu stärken. Ausrichter der vierten von sieben Runden waren jetzt die Schachfreunde Erkelenz.

Die Spitzenplätze, für die wertvolle Grandprix-Punkte vergeben werden, belegten in den vier Leistungsklassen folgende Spieler: Meisterklasse: 1. Mark Meyers (Schachfreunde Heinsberg), 2. André Kienitz (Schachfreunde Erkelenz), 3. Hans-Jörg Brecker (Schachfreunde Heinsberg); Hauptklasse: 1. Marcel Singh (Schachfreunde Geilenkirchen), 2. Helmut Machat (Schachfreunde Heinsberg), 3. Detlef Schott (Schachfreunde Erkelenz); Allgemeinklasse: 1. Sumit Bhattacharyya (SF Erkelenz), 2. Paul Schelhorn (SF Heinsberg), 3. Annika Gageik (Schachfreunden Geilenkirchen); Einsteigerklasse: 1. Lukas Biebighäuser, 2. Luca Dohr, 3. Caspar Julian Brosch (alle Schachfreunde Erkelenz).

Die fünfte Runde des Blitzschach-Grand-Prix der Kreissparkasse findet am Samstag, 22. Juli, ab 15 Uhr bei den Schachfreunden Geilenkirchen in der Mensa der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule an der Pestalozzistraße statt. Die Teilnahme ist auch jetzt noch möglich und für alle Einwohner des Kreises Heinsberg offen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Blitzschach-Turnier - der vierte Spieltag ist gelaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.