| 00.00 Uhr

Erkelenz
Comedy-Herbst im Kreis Heinsberg

Erkelenz: Comedy-Herbst im Kreis Heinsberg
Hastenraths Will alias Christian Macharski schenkt ein, und zwar dem Kreis Heinsberg im Herbst ein volles Comedy-Programm. FOTO: Rurtal Produktion
Erkelenz. Comedian Christian Macharski präsentiert ein volles Programm: Margie Kinsky, Bernhard Hoëcker, Markus Maria Profitlich, Herbert Knebel und sein Affentheater sowie Hastenraths Will sind dabei. Von Anke Backhaus

"Herzlich willkommen." Hastenraths Will, der charismatische Landwirt und Saffelener Ortsvorsteher, schätzt es, wenn die Leute ihm zuhören. Kein Wunder, dass er seinem aktuellen Comedyprogramm genau diesen Titel verpasst hat. Comedian Christian Macharski hat sowohl mit der Figur als auch mit dem neuen Programm bereits die Säle prall gefüllt - im Herbst geht die Tour weiter. Neun Termine stehen dabei auf dem Plan, einer davon führt Macharski in den Kreis Heinsberg, und zwar am 30. Oktober nach Hückelhoven.

Hastenraths Will, ein Mann von Weltformat und meinungsstarker Lokalpolitiker, zieht in "Herzlich willkommen" wieder alle Register und zündet dabei ein Gag-Feuerwerk. Doch stopp - die Zuschauer erleben Will zum ersten Mal von einer ganz neuen Seite: Will hat bereits oft über seine Ehe mit Marlene philosophiert, allerdings wird sie von einem Mann umworben, so dass er sich ernste Gedanken um das Thema Liebe macht. Wer mitbekommen will, zu welchen Erkenntnissen Hastenraths Will gelangt, findet alle Termine im Internet unter www.hastenrathswill.de. Wie Christian Macharski weiter erklärte, wird demnächst auch die Kabarettreihe Geilenkirchen fortgesetzt. Die Reihe ist eine Veranstaltung der Stadt Geilenkirchen in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Heinsberg und der Rurtal Produktion. Am 11. September ist so Margie Kinsky, bekanntgeworden durch das Improvisationstheater Springmaus, zu Gast, sie präsentiert ihr Soloprogramm "Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding". "Sie ist eine Gute-Laune-Botschafterin", freut sich Macharski schon auf dieses Gastspiel.

"So liegen Sie richtig falsch" heißt es am 26. September bei Bernhard Hoëcker. "Er ist ein sympathischer Typ, der übrigens auch aus der Springmaus-Schule stammt", sagt Macharski. Vor allem die Impro-Kunst des Comedians schätzt Macharski. Beide Veranstaltungen finden in der Aula der Realschule in Geilenkirchen statt.

Und noch ein Schwergewicht der Comedy geht wieder auf die Bühne: Am 1. Oktober gastiert Markus Maria Profitlich in der Festhalle Braunsrath. "Halbzeit" heißt sein Programm, in dem es um den Start in die zweite Lebenshälfte geht. "Gibt es ein Leben nach dem Fünfzigsten?", fragt er provokant, dabei hat er längst selbst diese markante zweite Lebenshälfte eingeläutet.

Ein gerngesehener Gast im Kreis Heinsberg ist Herbert Knebel, der mit seinem Affentheater am 10. Dezember in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven die Premiere des Programms "Männer ohne Nerven" feiert. Knebel bleibt im täglichen Kampf gegen seine Umwelt seiner Linie treu, und das mit seinem losen Mundwerk und seiner ebenso losen Grammatik. Die Tickets für alle Veranstaltungen gibt es telefonisch unter 02431 1718 oder online unter www. rurtal-produktion.de.

Zurück zu Hastenraths Will: Der Landwirt findet auch 2016 wieder Zeit für ein ganz besonderes Abenteuer: Die Selfkant-Safaris werden also fortgesetzt. Wer das erleben will, sollte am 28. November pünktlich um 11 Uhr in der Raiffeisenban Heinsberg sein, denn dann beginnt der Vorverkauf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Comedy-Herbst im Kreis Heinsberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.