| 00.00 Uhr

Erkelenz
Feier für die neue Aussegnungshalle

Erkelenz. Pastor Rombach segnet Gebäude am 6. August.

Der Friedhof in Immerath (neu) hat eine Aussegnungshalle erhalten, die nun noch eingesegnet werden soll. Der Bürgerbeirat für Immerath, Lützerath und Pesch teilt als Termin dafür Samstag, 6. August, ab 18 Uhr mit. Pastor Werner Rombach wird die Stätte in einem liturgischen Zeremoniell segnen.

Nach Diskussionen im Bürgerbeirat des Umsiedlungsortes, in den kirchlichen Gremien und im Bauausschuss der Stadt Erkelenz war der Beschluss zum Bau der Aussegnungshalle im März 2015 gefallen. Der Entwurf dafür stammt vom Technischen Beigeordneten Ansgar Lurweg. Erbaut wurde kein geschlossener Raum, sondern einer, der zu drei Seiten geöffnet ist und in dessen siebeneinhalb mal siebeneinhalb Meter messende Rückwand ein großes Kreuz eingelassen worden ist, das der Wassenberger Glaskünstler Marcus Steffen gestaltet hat.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Feier für die neue Aussegnungshalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.