| 00.00 Uhr

Erkelenz
Musikverein St. Josef sucht ehemalige Mitglieder

Erkelenz. Zur Feier des 50-jährigen Bestehens im September wollen die Hetzerather Musiker ein Projektorchester mit ehemaligen Musikern bilden.

Der Musikverein St. Josef Hetzerath wird 50 Jahre alt - gefeiert wird dieses stolze Ereignis von Freitag, 4. September, bis Sonntag, 6. September, wenn das traditionelle Kirmeswochenende stattfindet. Bekannt wurden die Musiker zunächst als Jugendbläsergruppe beziehungsweise Jugendbläser Hetzerath.

Das Fest beginnt am Freitag, 4. September, 20 Uhr, mit der Carribean Night in der Mehrzweckhalle, Houverather Straße. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 5. September, 21 Uhr, Mehrzweckhalle, spielt die Coverband "Comeback". Die Karten kosten acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Am Sonntag, 6. September, beginnt um 9.30 Uhr der Festgottesdienst, danach ist der musikalische Frühschoppen geplant. Um 15 Uhr folgen der Festzug und die Parade (16 Uhr an der Kirche).

Das Jubiläum soll aber nicht einfach so gefeiert werden - gesucht werden daher ehemalige Musiker, die das aktuelle Orchester zu einem Projektorchester zusammenbringen möchte. "Viele Adressen liegen uns zwar vor, doch mindestens genauso viele fehlen uns aber", sagt Pia Püllen vom Musikverein St. Josef Hetzerath. Dieses besondere Orchester soll im Verlauf der Feierlichkeiten natürlich spielen. Pia Püllen weiter: "Wer den Gedanken hat, mal wieder zu seinem Instrument zu greifen, kann nun die Gelegenheit nutzen." Extraproben sind am Samstag, 22. August, 16 bis 18 Uhr, und Sonntag, 30. August, 11 bis 13 Uhr, vorgesehen. Die Rückmeldungen für das musikalische Experiment wünscht sich der Verein bis Sonntag, 16. August, per E-Mail an jubilaeum@mv-hetzerath.de oder telefonisch, 0177 8954937.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Musikverein St. Josef sucht ehemalige Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.