| 00.00 Uhr

Erkelenz
Rutschenturm nicht mehr sicher

Erkelenz: Rutschenturm nicht mehr sicher
Wegen herausgetretener Bretter ist der Rutschenturm nicht mehr sicher. Er ist daher bis auf weiteres gesperrt. FOTO: STADT ERKELENZ
Erkelenz. Unbekannte haben in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli Brüstungen aus dem Rutschenturm des Spielplatzes im Baumschulpark Mennekrath herausgetreten. Neben dem Einstieg in die Rutsche fehlen an beiden Seiten Bretter.

Auf der Seite gegenüber, wo die Sprossenleiter endet, ist die komplette Brüstung defekt. Der Baubetriebshof hat den Turm aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt. Die Stadt hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, 500 Euro Belohnung ausgesetzt. Hinweise nehmen die Polizei Erkelenz und das Jugendamt der Stadt Erkelenz, Johannismarkt 17, 02431 85327, entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Rutschenturm nicht mehr sicher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.