| 00.00 Uhr

Erkelenz
Vereinsheim des SV Venrath soll erweitert werden

Erkelenz. Es fehlt an Platz zur Materialunterbringung. Der geplante Anbau soll von der Stadt unterstützt werden.

Das Vereinsheim des SV Schwarz-Gelb Venrath soll erweitert werden. Die Stadt Erkelenz plant, dem Verein einen Zuschuss in Höhe von 6000 Euro zu geben. Der Sportausschuss stimmte dem bereits zu.

Der Verein hat fünf Jugend- sowie zwei Seniorenmannschaften, die am Spielbetrieb teilnehmen. Auch verfügt er über ein Vereinsgebäude, jedoch mangelt es an ausreichend Platz zur ordnungsgemäßen Unterbringung der notwendigen Materialen für Training und Spielbetrieb. "Deshalb ist der Verein mit dem Vorschlag auf die Stadtverwaltung zugekommen, das bestehende Gebäude um eine Nutzfläche von 23,8 Quadratmetern zu erweitern", berichtete Erster Beigeordneter Dr. Hans-Heiner Gotzen in der Sitzung des Sportausschusses. Weil der Verein sich mit eigenen Mitteln und auch durch Eigenleistung in die Arbeiten einbringen wolle, würde die Stadt Erkelenz dem Antrag grünes Licht geben. So sei es in der Vergangenheit auch bei anderen Vereinen geschehen: "Wir haben in solchen Fällen immer rund ein Drittel der Kosten übernommen."

In diesem Fall sind das 6000 Euro von 15.000 bis 17.000 Euro Gesamtkosten, die bereits um die Eigenleistung des Vereins reduziert sind. Die Mitglieder des Sportausschusses stimmten dem Zuschuss zu, noch beteiligt werden müssen allerdings der Hauptausschuss wie auch der Rat der Stadt Erkelenz. Die Realisierung des Bauprojekts ist laut Dr. Hans-Heiner Gotzen noch für dieses Jahr vorgesehen.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Vereinsheim des SV Venrath soll erweitert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.