| 00.00 Uhr

Erkrath
"Dixielanders" eröffnen am Sonntag den Jazzsommer

Erkrath. Am kommenden Sonntag, 6. August, geht der 20. Erkrather Jazzsommer in die erste Runde. Ab dann gibt es im Lokschuppen am Ziegeleiweg in Hochdahl an drei Sonntagen jeweils von 11 bis 15 Uhr wieder Jazz vom Feinsten. Das Restaurant Olive bietet dazu Köstliches vom Grill an, so die Ankündigung.

Den musikalischen Auftakt gestalten die "Dixielanders". Die Band wurde 1978 in Jena gegründet, tritt jedoch seit Anfang 2003 in einer neuen, auf drei Positionen veränderten Besetzung auf. Ursprünglich vom Jazz der 20er Jahre inspiriert, spielt die Band heute swingenden Dixieland der 30er und 40er Jahre. Der Spaß und die Spielfreude der allesamt erfahrenen Jazzer am flüssigen, swingenden Musizieren überträgt sich dabei schnell auf das Publikum, was wesentlich zum Erfolg der Band beigetragen hat. Dies konnten die "Dixielanders" schon bei einer Vielzahl nationaler wie internationaler Festivals unter Beweis stellen.

Eine Woche später, am 13. August, ist dann "Woodhouse" zu Gast im Lokschuppen. Zum Abschluss des Sommer-Festivals am 20. August spielen die "Lokschuppen-Allstars" um Organisator-Legende Jacky Müller, der wieder zur Street-Parade antreten wird.

Eintrittskarten gibt es in Erkrath für acht Euro beim Fachbereich Kultur der Stadt, Bahnstraße 16, bei der Kreissparkasse Düsseldorf (in allen Erkrather Geschäftsstellen), im Restaurant "Olive" am Lokschuppen, Ziegeleiweg 1-3. Reservierungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter Telefon 0211 24074023, Mail kultur@erkrath.de, Internet: www.erkrath.de/kultur. An der Abendkasse kosten die Karten ebenfalls acht Euro.

Kinder bis 14 haben freien Eintritt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: "Dixielanders" eröffnen am Sonntag den Jazzsommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.