| 00.00 Uhr

Erkrath
Einbrecher legen den Riegel vor die Wohnungstür

Erkrath. Gleich zu zwei Einbruchen kam es in der Zeit von Mittwoch, 23., bis Dienstag, 29. Dezember, gegen 16.45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Millrather Weg in Unterfeldhaus. Die Täter hatten die längere Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt. Durch ein aufgehebeltes Fenster und eine aufgebrochene Terrassentüre an der Rückseite des Hauses, gelangtendie Einbrecher in die zwei Tatobjekte. In einer Wohnung war keine Beute zu holen, da diese zurzeit leer steht. Welche Beute in der zweiten Wohnung gemacht werden konnte, steht aktuell noch nicht genau fest.

Außerdem wurde am Dienstag zwischen 8.30 und 17.15 Uh an der Heinrichstraße in Erkrath eingebrochen. Scheinbar unbemerkt von anderen Hausbewohnern und Nachbarn wurde ein Balkon der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses erklettert. Durch die aufgehebelte Balkontüre gelangten die Täter in die Wohnung. Um bei der Durchsuchung der Räume nicht von der Rückkehr der Bewohner überrascht zu werden, legten die Täter an der Wohnungstüre von innen einen Sicherungsriegel vor. Was erbeutet wurde, steht noch nicht abschließend fest.

Am selben Tag zwischen 11 und 15 Uhr, kam es ebenfalls zu einem Einbruch an der Straße Am Ort. Dazu wurde eine Wohnungstüre im Souterrain eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt. Aus den durchsuchten Wohnräumen verschwanden nach ersten Erkenntnissen Bargeld und umfangreiche Computerkomponenten und Klapprechner im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise unter 02104 9480-6450.

(jün)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Einbrecher legen den Riegel vor die Wohnungstür


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.