| 00.00 Uhr

Post Skriptum Die Woche in unserer Stadt
Erkrath? Ziemlich langweilig!

Post Skriptum Die Woche in unserer Stadt: Erkrath? Ziemlich langweilig!
FOTO: Janicki
Erkrath. Irgendwie ist Erkrath zu einer Schlafstadt geworden. Zumindest was die lokale Politik betrifft. Seit den Bürgermeisterwahlen ist unser EMail-Eingang - was lokale Politik betrifft - ziemlich leer geblieben. Von Oliver Wiegand

Oh Entschuldigung, der neue Bürgermeister Christoph Schultz ließ mitteilen, dass er jetzt schon auf dem ein oder anderen offiziellen Termin mit dabei sein wird. Aber wenn der neue Bürgermeister eine Solaranlage auf dem Dach der Grundschule mit in Betrieb nimmt, dann ist das nicht unbedingt lokale Politik. Was mir fehlt, sind Ideen, Visionen und Zukunftsperspektiven.

Wie etwa eine neue Siedlung für Familien mit Kindern. Doch sowas gibt es ja nur in Mettmann am laufenden Band. Oder neue spannende Firmen, die sich in Erkrath ansiedeln wollen? Sorry, die gehen ja alle nach Monheim. Oder von mir auch aus auch mal ein Streit unter zwei Politikern. Sorry, sowas gibt es nur in Düsseldorf. Oder wenigstens: Eine Meinungsverschiedenheit? Nicht mal das bekommen die Erkrather hin.

Worüber soll man sich denn auch aufregen? Es passiert ja so gut wie nichts. Nochmal Sorry! Am Unterfeldhauser Neuenhausplatz sind "Kameras" aufgestellt worden, die aber nur eine Attrappe sind. Eine Weltsensation aus Erkrath, vergaß ich zu erwähnen. Also, das mit dem Dahindämmern in Politik und Verwaltung muss aufhören. Wir brauchen endlich mal neue Ideen. Bin gespannt, ob der neue Bürgermeister welche hat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Post Skriptum Die Woche in unserer Stadt: Erkrath? Ziemlich langweilig!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.