| 11.22 Uhr

Erkrath
Gartenabfälle gehören in die Biotonne

Stadt Erkrath betont: Gartenabfälle gehören in die Biotonne
Die Biotonne gibt es gebührenfrei für jedes Grundstück. FOTO: umi
Erkrath. Garten- und Grünabfälle gehören in die Biotonne, darauf weist die Stadt Erkrath noch einmal ausdrücklich hin. Auch die vom Buchsbaumzünsler befallenen Buchsbäume dürfen über die Biotonne zur Kompostierungsanlage gelangen.

Keinesfalls jedoch dürften Rasenschnitt oder sonstige Gartenabfälle in der Landschaft entsorgt werden. Dieser Frevel ließe sich leider häufig beobachten, so die Stadtverwaltung weiter. Einige Bewohner von Grundstücken in der Nähe von Grünanlagen, Waldrändern oder Bachufern entsorgten wohl der Einfachheit halber ihre Gartenabfälle geradewegs in der Natur.

Ein solches Verhalten sei eine illegale Abfallentsorgung und ein Verstoß gegen die Abfallsatzung der Stadt Erkrath und werde mit einem Bußgeld geahndet.

Die Biotonne mit bis zu 240 Liter Volumen gibt es gebührenfrei für jedes Grundstück. Der Wertstoffhof an der Hochdahler Straße 153 nimmt außerdem Garten- und Grünabfälle kostenlos an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Erkrath betont: Gartenabfälle gehören in die Biotonne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.