| 00.00 Uhr

Erkrath
Vortrag: Warum Frauen ihre Macken ausleben sollten

Erkrath. "Lebe deine Macke - nichts ist überzeugender als deine echte Persönlichkeit" ist Thema beim nächsten Frauenforum "FrauKe" am morgigen Mittwoch, 10. Januar, um 19.30 Uhr im Frankenheim-Saal des Kaiserhofes, 1. Etage, Bahnstraße 4. Gastgeberin ist die städtische Gleichstellungsbeauftragte Annegret Pollmann. Simone Rath, Business Coach und Expertin für wahrgenommene Identität, will den Teilnehmerinnen in einem Vortrag verraten, wie sie ihre Einzigartigkeit auf den Punkt bringen und eindrucksvoll sichtbar machen können.

Es gehe darum, herauszufinden, endlich das zu tun, was einem wirklich entspricht, heißt es in der Ankündigung. Dazu gehöre auch, sich seiner selbst immer bewusster zu werden, innen wie außen. Denn nur wer im Inneren leuchte, können im Außen strahlen, so die Überzeugung von Referentin Simone Rath. Die eigenen Macken kennen und lieben lernen sei dabei ebenso wichtig wie das Entdecken und Erfahren der eigenen Stärken, Ressourcen und Talente.

Das Frauenforum FrauKe ("Frauen & Kennenlernen) ist ein kostenloses Angebot der Gleichstellungsbeauftragten für Erkratherinnen, die ihr berufliches und/oder privates Netzwerk ausbauen möchten. Nähere Informationen dazu erteilt Annegret Pollmann unter Telefon 0211 2407-1021 oder in ihrem Büro im Kaiserhof, Bahnstraße 2, 1. Etage, Zimmer 1.14. Anmeldung per Mail an die Adresse annegret.pollmann@erkrath.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Vortrag: Warum Frauen ihre Macken ausleben sollten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.