| 00.00 Uhr

Erkrath
Wissen vertiefen in der Sternwarte Neanderhöhe

Erkrath. In der Arbeitsgemeinschaft "Grundlagen der Astronomie und Astrophysik" werden verschiedene Themen aus der Astronomie besprochen. Die Themen werden von den Teilnehmern gemeinsam festgelegt. Vorträge von Mitgliedern der AG machen die Treffen spannend und führen zu lebhaften Diskussionen. Wer Interesse hat, das Hobby Astronomie kennenzulernen und tiefer in die Thematik einzusteigen, ist eingeladen, an den Treffen teilzunehmen. Nächster Termin ist am Donnerstag, 9. Juni, um 17 Uhr im Observatorium, Sternwartenweg in Hochdahl.

Im Kursus "Mit der Webcam durchs Sonnensystem" wird Schritt für Schritt erklärt, wie man mit Hilfe eines Teleskops und einer Webcam Aufnahmen von Sonne, Mond und Planeten erstellt. Es wird gezeigt, wie man die Kamera mit dem Teleskop verbindet und welche Software zur Bildbearbeitung eingesetzt werden kann. Termin: Freitag, 10. Juni, von 19.30 bis 22 Uhr im Observatorium am Sternwartenweg.

Aufnahme- und Auswertungstechniken zur Analyse des Sternenlichtes erarbeitet die Arbeitsgemeinschaft "Spektroskopie". Start ist am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr im Observatorium, Sternwartenweg in Erkrath-Hochdahl. Bei gutem Wetter finden an folgenden Sonntagen von 14.30 bis 16 Uhr Sonnenbeobachtungen statt, bei denen Sonnenflecken oder Gasausbrüche aus der Nähe angeschaut werden können: Am 5., 12., 19. und 26. Juni, am 4., 18. und 25. September sowie am 11. September am Hochdahler Markt zum Kinderfest.

Anmeldung und weitere Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften und Kursen im Sekretariat der Sternwarte Neanderhöhe, Telefon 02104 947666.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Wissen vertiefen in der Sternwarte Neanderhöhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.