| 00.00 Uhr

Geldern
DLRG und Waldfreibad kooperieren

Geldern. Wie Friedhelm Lange, Vorsitzender des Bädervereins, erklärt, soll durch die Zusammenarbeit die Sicherheit der Gäste gewährleistet werden.

Das Waldfreibad Walbeck und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) haben mit Beginn dieser Saison eine umfassende Kooperationsvereinbarung geschlossen. "Die DLRG ist die Nummer Eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Dieses Wissen und diese Kompetenz möchten wir im Waldfreibad in Walbeck natürlich stärker nutzen", beschreibt Friedhelm Lange, Vorsitzender des Bädervereins, die Hintergründe der vereinbarten Zusammenarbeit.

Bereits in der laufenden Freibadsaison übernimmt die DLRG die Koordination der Beckenaufsicht und der Qualifizierung der Wachgänger, damit die Sicherheit der Badegäste zu jeder Zeit in hohem Maße gewährleistet ist. Die Erfahrung der DLRG auf diesem Gebiet ist beispiellos, was schon diese beiden Zahlen mit Nachdruck belegen. "Rund 48.000 Mitglieder im Wasserrettungsdienst der DLRG wachen jährlich über zwei Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern", erklärt Jens Ophey, stellvertretender Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Geldern-Walbeck. Er freue sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und natürlich darauf, sich als DLRG im Waldfreibad Walbeck engagieren zu können.

Das Waldfreibad Walbeck und die DLRG möchten in den kommenden Jahren ihre Zusammenarbeit auch auf andere Bereiche ausweiten. Angedacht ist die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, aber auch gemeinsame Veranstaltungen stehen auf der Agenda. Weitere Informationen findet man auf den Internetseiten www.waldfreibad-walbeck.de und www.geldern-walbeck.dlrg.de.

Das Waldfreibad ist für den Badebetrieb noch bis Ende August möglich. Während dieser Zeit steht das Bad täglich von 10 bis 20 Uhr zur Verfügung. Von September bis Ende Oktober besteht dann wieder die Möglichkeit, auf dem Gelände des Freibades Fußballgolf zu spielen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: DLRG und Waldfreibad kooperieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.