| 00.00 Uhr

Kerken
Eheleute Monßen in Stenden seit 50 Jahren verheiratet

Kerken. Ihre Goldhochzeit haben Willi und Regine Monßen in Stenden gefeiert. In der Ortschaft wuchsen sie als Nachbarskinder auf und wurden 1948 zusammen eingeschult. Regine wurde Näherin, was bis heute ihre Berufung ist. Willi lernte Großhandelskaufmann und war lange Zeit erfolgreich im Außendienst tätig. Schon vor der Hochzeit baute das Paar mit Hilfe der ganzen Familie sein Haus, was die Jubilare bis heute ein wenig stolz macht. Mit der Geburt der Kinder, zwei Töchter und ein Sohn, konzentrierte sich Regine ganz auf die Familie, wobei das Nähen praktische Anwendung fand.

Willi ist bis heute der Jagd am Niederrhein verbunden. Mit Flinte, Horn und Hund war er auf vielen Gesellschaftsjagden ein gern gesehener Gast. Dem Bläserkorps vom Hegering Süd-Ost stand er mehr als 40 Jahre als Leiter vor. Die gemeinsamen Stunden verbringt das Jubelpaar mit dem Studium der Tageszeitung, mit Seniorenturnen, Kegeln, E-Bike fahren und Reisen. Der zum festen Programm gehörende wöchentliche Besuch des Seniorentreffs und die fünf Enkelkinder sorgen für Kurzweil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Eheleute Monßen in Stenden seit 50 Jahren verheiratet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.