| 00.00 Uhr

Straelen
Kulturring Straelen in vier Genres aktiv

Straelen: Kulturring Straelen in vier Genres aktiv
Mit seinem Programm "Wie jeht et?" "Et jeht!" gastiert Jürgen B. Hausmann in der Bofrost-Halle. Termin ist am Samstag, 14. Oktober. FOTO: Lodder
Straelen. Der Verein hat sein neues Programm herausgebracht. Das Angebot reicht von Kabarett-Stars über Jazz und "Kölsch unplugged" bis zur heimischen Mundart. Das diesjährige Weihnachtsmärchen heißt "Die drei Federn". Von Florian Maaßen

"Nichts ist beständiger als der Wandel" - unter diesem Motto stellt der Kulturring Straelen (KS) sein neues Programm vor. Das komplett überarbeitete Programmheft wurde in vier Kategorien eingeteilt. "Konzert", "Kultur", "Kabarett/Comedy" und "Theater".

Zum 38. Mal findet der Vorlesewettbewerb statt. FOTO: venn

Konzerte Benjamin Brings und Benjamin Hantke präsentieren am Freitag, 29. September, ab 20 Uhr im "Straelener Hof" Musik unter dem Motto "Kölsch unplugged". Sie wollen zeigen, dass Kölsch nicht nur was mit Karneval zu tun hat. So werden sie in diesem Dialekt Lieder im Pop-Rock-Genre spielen. Die Karten kosten 13,50 Euro und sind bei Op de Hipt in Straelen am Markt sowie im Bürgerservice des Straelener Rathauses erhältlich.

Ein Klavierkonzert gibt es am Samstag, 21. Oktober, um 17 Uhr im Europäischen Übersetzer-Kollegium (EÜK). Dort spielt Roman Lopatynskyi Werke von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Paul Hindemith. Die Karten kosten elf Euro für Erwachsene und acht Euro für Jugendliche und sind beim Kulturring und im Bürgerservice im Rathaus erhältlich.

"Drei Männlein im Walde" war das Weihnachtsmärchen 2016. FOTO: binn

Am Samstag, 18. November, spielt Alexander Gadijev ein weiteres Klavierkonzert im EÜK. Ab 17 Uhr erklingen Werke von Robert Schumann und Johannes Brahms. Die Karten (elf Euro für Erwachsene und acht Euro für Jugendliche) gibt es beim Kulturring und im Bürgerservice des Rathauses.

Am Freitag, 2. März, gibt es Jazz im "Straelener Hof". Das Christoph- Spendel-Quartett legt um 20 Uhr los. 15 Euro müssen für eine Karte gezahlt werden. Vorverkaufsstellen sind die KS-Geschäftsstelle und der Bürgerservice im Rathaus sowie der "Straelener Hof".

Das Haus Eyll bietet die Bühne für ein Konzert vom Eros-Ensemble am Sonntag, 24. Juni, ab 17 Uhr. Die Karten für 25,50 Euro gibt es in der KS-Geschäftsstelle und im Bürgerservice im Rathaus Straelen, bei Schreibwaren op de Hipt, Straelen, bei Bücher Keuck und im Bücherkoffer Geldern.

Kultur Hierunter fällt der 38. Schülervorlesewettbewerb "Op Stroels Ploatt" am Sonntag, 1. Oktober, ab 15 Uhr. In der Sparkasse Rhein-Maas Straelen ringen Schüler aus den Klassen drei bis neun um den ersten Platz. Der Eintritt ist kostenlos. Einlass ist um 14.30 Uhr.

Am Sonntag, 19. November, veranstaltet der Kulturring den Mundartabend "Osen Oevend op Stroels Ploatt" im Forum des Gymnasiums Straelen. Es werden Geschichten und Lieder im Dialekt präsentiert. Beginn ist um 15 und um 19 Uhr, der Einlass ist jeweils eine halbe Stunde früher. Karten für fünf Euro können beim Kulturring und im Bürgerservice im Straelener Rathaus erworben werden.

Vier Stummfilme mit Live-Musik von Richard Siedhoff stehen am Samstag, 27. Januar, in der Schalterhalle der Sparkasse Rhein-Maas ab 20 Uhr auf dem Programm. Es laufen Filme von Stan Laurel und Oliver Hardy zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Kabarett/Comedy Für diese Sparte konnte der Kulturring fünf Künstler gewinnen. Jürgen B. Hausmann wird am Samstag, 14. Oktober, ab 20 Uhr in der Bofrost-Halle die Comey-Saison eröffnen. Mit seinem Programm "Wie jeht et?" "Et jeht!" . Der Kabarettist beschäftigt sich mit dem "janz normalen Alltaach". Die Karten kosten 29,90 Euro. Der Einlass startet um 19 Uhr.

Am Donnerstag, 19. Oktober, kommt "De Frau Kühne" in das Forum des Gymnasiums Straelen. Um 20 Uhr will sie in ihrem Programm "Wie war das no(ch)rmal?" mit Alltagssituationen zum Lachen bringen. Im Vorverkauf kosten die Karten 16,50 Euro, an der Abendkasse 18,50 Euro. Eine halbe Stunde vorher beginnt der Einlass.

Nessi Tausendschön wird am Sonntag, 12. November , um 19 Uhr "Die wunderbare Welt der Amnesie" im Forum des Gymnasiums darstellen. Sie beschäftigt sich mit Dingen über die man lacht, aber ebenso gut weinen könnte. Die Karten kosten im Vorverkauf 19,50 Euro, an der Abendkasse 21,50 Euro.

"Gewöhnlich sein kann jeder" - unter diesem Motto stellt Frank Fischer sein Programm. Er will eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment geben. Am Sonntag, 24. März, wird er um 20 Uhr im Forum des Gymnasiums auftreten. Karten kosten im Vorverkauf 18,50 Euro, an der Abendkasse 20,50 Euro.

Robert Griess tritt am Sonntag, 29. April in der Mensa der Bofrost-Halle auf. In seinem Programm "Hauptsache, es knallt!" beschäftigt er sich mit der Scheinheiligkeit der Politik. Die Karten kosten im Vorverkauf 19,50 Euro und an der Abendkasse 21,50 Euro. Die Eintrittskarten können in der Geschäftsstelle des Kulturrings und im Bürgerservice im Rathaus Straelen, bei Schreibwaren op de Hipt, Straelen, sowie bei Bücher Keuck und im Bücherkoffer Geldern erworben werden.

Theater Zu Weihnachten wird wieder ein Märchen aufgeführt. Am Sonntag, 10. Dezember , um 14 und 16.30 Uhr, und am Montag, 11. Dezember, um 15 Uhr wird das Märchen "Die drei Federn" auf die Bühne der Bofrost-Halle gebracht. Karten kosten für Kinder 4,50 Euro und für Erwachsene 6,50 Euro. Die Vorverkaufsstellen sind die KS-Geschäftsstelle und der Bürgerservice im Rathaus Straelen und Schreibwaren op de Hipt, Straelen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Kulturring Straelen in vier Genres aktiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.