| 00.00 Uhr

Wohnungsbrand
Mit Drehleiter aus dem Feuer gerettet

Geldern. Die Gelderner Feuerwehr ist gestern um 9.47 Uhr wegen eines Brandes am Brühlschen Weg alarmiert worden. Aus bislang unbekannten Gründen war im ersten Stock eines Wohnhauses das Feuer ausgebrochen.

Ein 53-jähriger Mann, der sich alleine in der Wohnung aufhielt, konnte durch die Feuerwehr mit der Drehleiter aus dem Fenster gerettet werden. Er erlitt eine Rauchvergiftung und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zwei Zimmer der Wohnung brannten aus.

Die Feuerwehrlöschzüge aus Geldern, Veert, Hartefeld und Baersdonk verhinderten, dass sich die Flammen weiter ausbreiteten. Das Feuer war gegen 10.30 Uhr gelöscht. Aufgrund von Schäden durch das Löschwasser sind die drei anderen Wohnungen zur Zeit ebenfalls nicht bewohnbar. Die Wohnung wurde durch die Kriminalpolizei beschlagnahmt. Ein Brandsachverständiger wird ein Gutachten zur Brandursache erstellen.

(kla)