| 00.00 Uhr

Geldern
Nikolausmarkt mit Zusatz-Licht

Geldern. Ob der heute beginnende Gelderner Nikolausmarkt unter einem guten Stern steht, ist nicht bekannt. Aber dank einer entsprechenden Rundum-Beleuchtung wird die Budenstadt in jedem Fall in Szene gesetzt. Denn nachdem bei einem ersten Treffen nur wenige der Händler am Markt bereit waren, ihren Obolus für die Weihnachtsbeleuchtung zu geben, hat es doch noch ein Happy End gegeben.

Viele, wenn auch nicht alle Marktanrainer haben dafür gesorgt, dass die entsprechenden Weihnachtssterne installiert worden sind. "Dank der Unterstützung der Firma Heix konnte die Beleuchtung auf LED umgestellt werden. Und dank Elektro Schäfer werden die Leuchten günstig installiert und anschließend auch dort eingelagert", erklärt ein sichtlich erfreuter Roger Bruns von den Stadtwerken auf Anfrage.

Womit die atmosphärische für den Nikolausmarkt geschaffen worden ist. Der ist ab heute bis Sonntag, 13. Dezember, jeden Tag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Veranstalter, die Ernst-Rent-Event UG, verspricht Kinderattraktionen, Eisstockschießen sowie Kulinarisches. Musikalisch wird es, wie in den Vorjahren, immer mittwochs, wenn der Werbering Geldern sich mit seinen "After-Work-Nikolaus-Meetings" einschaltet. So spielt am 2. Dezember der Sänger und Gitarrist Mark Gillespie auf; eine Woche später sind Bob Casino und die Bodyguards im Einsatz. Die Musik startet jeweils um 18 Uhr.

(luk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Nikolausmarkt mit Zusatz-Licht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.