| 11.21 Uhr

Hoffnung auf Hinweise aus der Bevölkerung
Polizei stellt Suche nach Vermisstem ein

Geldern: Suche nach vermissten jungen Mann
Geldern: Suche nach vermissten jungen Mann FOTO: Schulmann
Geldern. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilt hat, geht die aufwändige Suche nach dem vermissten aus dem Gelderner Ortsteil Pont vorerst nicht weiter. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. 

"Wir haben im Nahbereich alle unsere Möglichkeiten komplett ausgeschöpft. Selbstverständlich werden unsere Beamten aber weiter gezielt Ausschau halten", erklärte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Wie berichtet, hatte der 23-Jährige offenbar am Montagabend sein Elternhaus verlassen und war nicht zurückgekehrt. Die Eltern hatten sich Dienstagmorgen an die Polizei gewendet, die sehr schnell mit diversen Kräften im Einsatz war. Neben den Beamten suchte auch die DLRG Weeze in der Niers. Auch Suchhunde der Hilfsorganisation I.S.A.R. kamen zum Einsatz.

Die Polizei hofft nun auf Hilfe und Hinweise aus der Bevölkerung, um den Vermissten zu finden. Daher hier noch einmal die Beschreibung: Er ist circa 1,85 Meter groß und sehr schlank. Er hat dunkelblonde, kurze Haare und trägt eine Brille. Hinweise bitte umgehend an die Polizei in Geldern, Telefon 02831 1250.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hoffnung auf Hinweise aus der Bevölkerung : Polizei stellt Suche nach Vermisstem ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.