| 00.00 Uhr

Geldern
Schmuggler schleichen durch Walbeck

Geldern: Schmuggler schleichen durch Walbeck
Hier flüchten die Schmuggler mit ihrem wertvollen Gut, und die Zollbeamten fangen sie ein. Die Hintergründe sind historisch. Beim Spektakel in Walbeck haben alle Beteiligten aber vor allem Spaß an der Sache. FOTO: siwe
Geldern. Dunkle Gestalten, die sich verstohlen in den Ecken herumdrücken, und wachsame Staatsdiener: Das Schmuggler-Spektakel entführt die Besucher im Spargel- und Grenzdorf in die wilden 20er Jahre.

So nervenaufreibend das Tagewerk, so gemütlich ist das Drumherum: ein Miteinander ohne jede Hektik, jeden Lärm und Stress bestimmt das Bild auf den Straßen und Plätzen. Die Leute gehen traditionellem Handwerk nach. Doch in den Schatten schleichen die Schmuggler sich mit ihren prall mit Schmugglerware gefüllten "Poengeln" - ihren Säcken - auf dem Rücken an den Häusern entlang. Ständig sollten sie auf der Hut sein vor den wachsamen Augen der "Kommisen", das sind die Zollbeamten. Den legendären "Att", den Schmugglerkönig, wollen sie nicht verpassen. Denn bei ihm möchten sie ihre heiße Ware gegen möglichst viel Bares tauschen.

Hier treffen sich Roman und Wirklichkeit. Am Wochenende des 17. und 18. Juni findet am Samstag das fünfte Schmugglerspektakel in Walbeck statt, eingebettet in das Spargel- und Dorffest des Musikvereins. Die Organisatoren gestalten das Treiben im Schmugglerdorf nach dem Vorbild und Flair in dem Roman "Grenzvolk" von Jakob Schopmans. Und die Schmuggler-Berühmtheit "Att" hat es in den 20er Jahren tatsächlich gegeben. Schmunzelnd erzählen die Älteren noch heute über seine Husarenstreiche.

Am Samstagabend endet das Spektakel mit "Att" und seinen Gesellen auf dem Schulhof bei Musik, Bier, Wein und Leckerem vom Grill. Es ist das fünfte Schmugglerspektakel im Spargeldorf, aber eben auch im Grenzdorf Walbeck.

Am Sonntag wird weitergefeiert,. Geplant ist zum Spargel- und Dorffest zunächst ein Festgottesdienst um 11 Uhr auf dem Schulhof. Danach gibt es am gleichen Ort Blasmusik, Bier, Wein und Köstlichkeiten vom Grill und aus der Kuchentheke, und die Organisatoren hoffen, dass möglichst viele Walbecker und Gäste sich zum entspannten Beisammensein einfinden. Spannend wird es dabei gegen 15 Uhr: Die neue Spargelprinzessin für Walbeck wird vorgestellt. Sie wird Tina I. Eyckmann ablösen, die Walbeck bislang würdig vertreten hat. Nicht zuletzt ist der Handwerker- und Spargelmarkt mit dem großen Festumzug mit Kutschen durch den Ort noch in ganz frischer Erinnerung.

Nach diesem Höhepunkt des Dorffestes, der Präsentation der nächsten Prinzessin, gibt es weiterhin Blasmusik und Unterhaltung, und gegen 18 Uhr werden die Gewinne aus der Tombola vergeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Schmuggler schleichen durch Walbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.