| 00.00 Uhr

Geldern
Seniorin übergibt Schmuck an Trickbetrüger

Geldern. Eine 84-jährige Frau aus Geldern ist Opfer eines Trickbetrügers geworden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, rief am Donnerstag gegen 22 Uhr ein unbekannter Mann bei der Seniorin an. Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus und behauptete, Wertgegenstände wären bei der 84-Jährigen nicht mehr sicher. Es folgten mehrere Anrufe, auch von einer Frau, die sich als Kriminalbeamtin ausgab. Am Freitagvormittag übergab die 84-Jährige Schmuckgegenstände an einen falschen Polizeibeamten, der an ihrer Haustür geklingelt hatte. Der Täter sieht südländisch aus, ist etwa 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß.

Er hat eine sportliche Figur und kurze schwarze Haare. Täterhinweise an die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250. Bereits am Mittwochabend hatten Bürger aus Geldern und Kerken Anrufe von falschen Polizeibeamten bekommen. Die Polizei rät: Gibt sich der Anrufer als Polizist aus, sollte man sich den Namen nennen lassen und bei der Polizeidienststelle nachfragen, ob es dort diese Person gibt und wie man sie erreichen kann. Unbekannten nie Auskünfte über Vermögen geben und ihnen nie Geld oder Wertsachen aushändigen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Seniorin übergibt Schmuck an Trickbetrüger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.