| 00.00 Uhr

Geldern
Ein Klavier für die DRK-Stätte Veert

Geldern. GELDERN Anlässlich der Beisetzung des DRK-Ehrenmitgliedes Dr. Inge Klein-Walbeck hatte die Familie anstelle von Kranzspenden um Spenden für die Seniorenbegegnungsstätte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Geldern-Veert gebeten. Über 70 Jahre wirkte Inge Klein-Walbeck als aktives DRK-Mitglied, und sie leitete 28 Jahre die Seniorenbegegnungsstätte. Die Sparkasse Krefeld stockte im vergangenen Jahr die Spendenbeträge auf, so dass der DRK-Kreisverband nun ein Klavier für die Begegnungsstätte kaufen konnte. Große Freude und Dankbarkeit hierfür sprach der Kreisvorstand des Roten Kreuzes aus. Vorstandsmitglied Maria Anna Kaußen sagte: "Mit dem Klavier können wir die kulturelle Begleitung in der Seniorenbegegnungsstätte wunderbar erweitern."
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ein Klavier für die DRK-Stätte Veert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.